Bücher können Leben retten

Stell dir vor es ist Krise und das Internet fällt aus! Prost Mahlzeit. Dann fehlen dir wahrscheinlich wichtige Infos oder du gehst vor Langeweile ein. Schlimmer noch, es könnte dein Leben oder das anderer davon abhängen, ob du gewisse Bücher besitzt oder nicht.  Denn Bücher können Leben retten!

Fachbücher

Jeder sollte einige Fachbücher sein eigen nennen. Sei es über Erste Hilfe oder über essbare Pflanzen. Wenn alle deine Nachbarn einige Bücher ihr eigen nennen können, so kann in einer Krise damit getauscht werden. Das stärkt den Zusammenhalt, belebt die vielleicht gerade triste Freizeit und kann ungemein helfen. Ich finde besonders Bücher mit Kartenmaterial können wichtig sein und zudem sehr praktisch. Genauso Kochbücher mit einfachen Rezepten und Bücher zur Herstellung von lebensnotwendigen Gegenständen.

Tauschen

Ein Buch kann oftmals mehr wert sein als Geld oder andere Wertgegenstände. Stell dir vor der Strom ist weg und das Fernsehen fällt deshalb flach und deine Kinder lesen alle Bände Harry Potter bis auf einen der fehlt, aber den einen hat dein Nachbar zufällig. Oder du hast Bücher über Motoren und ein Motor geht kaputt in der Nachbarschaft. Es gibt tausend gute Gründe sich welche anzuschaffen. Auf Ebay Kleinanzeigen gibt es oft Bücher zu verschenken und für kleines Geld. Und Fachbücher gibt es im Buchhandel vor Ort.

Trau dich, lies mal wieder!

Bücher, viele Bücher
Bücher wirken motivierend auf Menschen.

Jeder hat doch Themen die ihn interessieren. Schau mal nach was es aktuell so gibt, es muss nicht immer nur Netflix und Co. sein. Bücher kriegt man schon für wenig Geld. In einer Notlage können Bücher für die Moral einer Gruppe Gold wert sein, weil sie positive Impulse geben und entspannen.

Bildquellen

  • Buchregal: Bildrechte beim Autor
  • Bücher statt Rauschmittel: Bildrechte beim Autor