Campingbesteck von Demarpa

Dieses Essbesteck habe ich mir im Sommer für meine Waldgänge gekauft. Ich wollte ein kleines Packmaß, deswegen ist es ein besonders kleines faltbares Besteck geworden. Zusammengeklappt sind Messer, Gabel und Löffel 9,5 cm groß und ausgeklappt 16 cm. Dazu gehört ein Stoffsack mit Klettverschluss und zusätzlicher Kordel zum zuziehen. Wer da noch einen Löffel verliert ist ein Schussel. Bislang hatte ich das Material viermal im Einsatz und es rostet nicht und läuft auch nicht an. Im Fachjargon reden wir also von Lebensmittelecht. Gespült hab ich es immer von Hand, vorab im Fluss/See und dann Zuhause nochmal richtig mit Spülmittel. Da es bei mir in der Nähe keinen Army- bzw. Outdoorshop gibt, habe ich mir das Faltbesteck im Internet bestellt. Aber eigentlich sollte man die Händler vor Ort unterstützen und dort einkaufen. Mein Essbesteck ist von Demarpa und hat mich im Doppelpack 13 Euro gekostet. Ich wollte sowieso zwei kaufen, weil ich meist zu zweit wandere. Vergleichbare Bestecke bekommt ihr im Campingbedarf um die Ecke vermutlich für fünf bis sechs Euro. Wichtig ist hierbei, das das Besteck aus Edelmetall ist und somit für Lebensmittel geeignet ist. Schwer darf es natürlich auch nicht sein. Dieses Besteck hier wiegt magere 160 Gramm. Als Einsatzgebiet bietet sich eine eventuelle Krise, der Campingurlaub, Bushcrafting  oder das klassische Festival im Sommer an.

Bildquellen